Herzlich willkommen.

Der Arbeitskreis Tierschutz im SPD-Bezirk Hannover beschäftigt sich unter anderem mit den Themen

Tiertransporte, Schlachtung, Nutztierhaltung

Tierversuche und alternative Methoden

sogenannten Krankenhauskeimen, Schweinpest und andere gesundheitliche Risiken

Intensivhaltung von Nutztieren/Käfighühnern

die Haltung von Zoo- und Zirkustieren.

Wir treffen uns monatlich. Alle Tierfreunde, die konstruktiv mitarbeiten wollen, sind herzlich willkommen. Wenn Sie/Du zu unseren Sitzungen eingeladen werden wollen/willst, sag/en Sie uns Bescheid. Kontakt können/kannst Sie/Du telefonisch mit uns unter Tel. 0511 1674-224 oder per Mail unter AG-AK.Hannover@SPD.de aufnehmen. Wir nehmen gern Ihre/Deine E-Mail und Adresse auf und werden Ihnen/Dir die Einladungen zusenden.

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Ende der Tierqual in Söllichau - Pelzfarm schließt Tore

Ende der Tierqual in Söllichau – Pelzfarm schließt seine Tore


Seit über 40 Jahren waren auf der Nerzfarm Söllichau im Kreis Wittenberg (Sachsen-Anhalt) Nerze für die Pelzproduktion gezüchtet und grausam getötet worden. Jedes Jahr wurde hier bis zu 7.000 der kleinen Raubtiere das Fell abgezogen, doch nun wurde auch dank der Arbeit des Deutschen Tierschutzbüros e.V. der Betrieb stillgelegt. Dies bestätigte das zuständige Veterinäramt. Damit wurde ein seit Jahren schwelender Rechtsstreit zwischen dem Betreiber und dem Landkreis endlich beendet. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

"CDU schürt Ängste und schädigt das Ansehen der Polizei"

Der stellvertretende Landesvorsitzende und innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Ulrich Watermann ist empört über die Äußerungen von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Landesparteitag der niedersächsischen Union: „Durch solche Äußerungen werden Ängste in der Bevölkerung geschürt und das Ansehen unserer Polizeikräfte massiv geschädigt. Wir al mehr...

 

Polit-Prominenz im Kommunalwahlkampf

Zahlreiche SPD-Politikerinnen und -Politiker der Landes- und Bundesebene werden in den nächsten Wochen bis zur Kommunalwahl am 11. September 2016 Niedersachsen bereisen. Zum einen, um die Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort zu unterstützen, zum anderen aber auch, um ihre Verbundenheit mit der kommunalen Ebene zu festigen. mehr...

 

In der heißen Phase des Kommunalwahlkampfs

Nur noch rund vier Wochen: Dann werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Für die SPD beginnt nun die heiße Phase des Wahlkampfs. Niedersachsens Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil gab dafür in einer Pressekonferenz den Startschuss: „Die niedersächsische SPD geht mit einem gesunden Selbstbewusstsein in den Kommunalwahlkampf." M mehr...

 
Wahlkampf auf dem roten Sofa: Der OV Munster zeigt mit Videos, wie das geht.

Wahlkampf auf dem roten Sofa

Der Ortsverein SPD Munster hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit bundesweit bekannt zu werden – mit einem roten Sofa. Dieses spielt die Hauptrolle in kurzen Videoclips, in denen sich die Kandidat_innen für den Stadtrat vorstellen. Ohne Drehbuch, ohne Skript, ohne Maske, dafür aber mit viel Humor, guter Laune und Authentizität.
mehr...

 

Für eine neue Vision von Europa

Bernd Lange, niedersächsischer Europa-Abgeordneter, ist über das Votum der Briten, die EU verlassen zu wollen, enttäuscht. "Die Entscheidung der britischen Bevölkerung bedauere ich sehr. Großbritannien war nach dem Zweiten Weltkrieg fundamentaler Teil der europäischen Einigungsbewegung. mehr...

 
Zahlenkolonne für die Schwarze Null

Die schwarze Null steht

Keine Neuverschuldung mehr ab 2018, eine deutliche finanzielle Entlastung der Kommunen und erhebliche Investitionen in die Gesundheitsversorgung, bessere Bildung für alle und in die Integration von Flüchtlingen: Das sind die Charakteristika des Doppelhaushalts 2017/2018. mehr...